In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGN Berufsgenossenschaft Nahrungs­mittel und Gastgewerbe
bereichsstartseite_buehne_mitgliedschaft

Das können Sie von uns erwarten

zurück zur Übersicht

Im Versicherungsfall leistungsberechtigt sind versicherte Personen. Versicherungsfall bedeutet: Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten. Versicherte Personen heißt: Alle Arbeitnehmer aus Unternehmen im Zuständigkeitsbereich der BGN, pflichtversicherte Unternehmer fleischwirtschaftlicher Betriebe sowie alle, die eine freiwillige Versicherung bei der BGN abgeschlossen haben.

Versicherung und Leistungen

Ein Mann macht Reha-Übungen mithilfe einer Therapeutin.

Im Falle eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrankheit sorgt die BGN für die optimale medizinische Behandlung und Rehabilitation. 

Ein leistungsfähiges, abgestuftes System von Heilverfahrensarten – sowohl in der Akutphase als auch in der Rehabilitationsphase – stellt die bestmögliche Versorgung sicher. Wenn nötig in eigens dafür qualiizierten berufsgenossenschaftlichen Spezial- und Unfallkliniken. 

Was wir für Sie tun:
 

  • (notärzliche) Erstversorgung

  • ärztliche und zahnärztliche Behandlung in speziell dafür ausgestatteten Praxen

  • Behandlung auch in berufsgenossenschaftlichen Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen

  • Medikamente und Verbandmittel

  • Heilmittel einschließlich Krankengymnastik sowie Bewegungs-, Sprach- und Beschäftigungstherapie

  • modernste Prothetik, orthopädische und andere Hilfsmittel

  • häusliche Krankenpflege

  • Pflege bei Hilflosigkeit

  • Belastungserprobung und Arbeitstherapie

  • Heilbehandlung zur Abwehr von Berufskrankheiten

  • Psychotherapie als ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung

weiterlesen

Wir sichern Ihren Lebensunterhalt mit:

  • Verletztengeld als Lohnersatz oder Verdienstausfall bei freiwillig Versicherten

  • Übergangsgeld während einer berufsfördernden Maßnahme

  • Verletzten- oder Berufskrankheiten-Rente Pflegegeld/Haushaltshilfe Hinterbliebenenrenten (Witwen-, Waisen-, Elternrente) Sterbegeld

Wichtig: Die Höhe der Geldleistungen richtet sich bei der Unternehmerversicherung und freiwillig versicherten Personen nach der Versicherungssumme.

weiterlesen
Zwei Kollegen, einer davon im Rollstuhl, arbeiten im Team

Durch der eigenen Hände Arbeit die Existenz zu sichern – das ist ein wesentlicher Faktor unseres täglichen Lebens. Das geht einher mit Wertschätzung und Selbstwertgefühl. Die BGN setzt deshalb in der Rehabilitation alles daran, verunfallte oder berufserkrankte Versicherte zurück in das berufliche Leben zu begleiten – so gut und so schnell wie möglich und am besten an den bisherigen Arbeitsplatz.

Die Reha-Managerinnen und -Manager beraten ihre Versicherten deshalb frühzeitig ausführlich über künftige berufliche Möglichkeiten.

Um eine selbstbestimmte Teilhabe in den Bereichen Familie, Freizeit, Kultur, Sport und Erholung, Kommunikation, Wohnen und Mobilität zu ermöglichen, stellt die BGN verschiedene Hilfen und Unterstützungen für den Alltag bereit.

weiterlesen
Reha-Manager beraten einen Mann nach einem Arbeitsunfall

Unsere Expertinnen und Experten
 

  • informieren Sie über die Möglichkeiten des betrieblichen Eingliederungsmanagements,

  • helfen bei Fragen zur Einführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements,

  • beraten Sie bei Fragen zu Arbeitsplatzanpassungen aufgrund gesundheitlicher Beeinträchtigungen,

  • unterstützen Sie auf Wunsch bei der Beurteilung der Arbeitsbedingungen und schlagen Verbesserungs-/Anpassungsmöglichkeiten vor,

  • informieren Sie über mögliche Leistungen der einzelnen Rehabilitationsträger und helfen gegebenenfalls bei der Suche der richtigen Ansprechpartner.

weiterlesen

Prävention

Arzt macht sich Notizen währen eines Patientengesprächs

Wir helfen Unternehmern bei der sicheren und gesunden Gestaltung der Arbeit in Ihrem Betrieb. Betriebsberater der BGN unterstützen konkret z.B. bei der:

  • Anschaffung neuer Anlagen und Maschinen

  • Erarbeitung von Lärmschutzmaßnahmen

  • sicheren Gestaltung von Arbeitsplätzen

  • Suche nach Ersatzstoffen für Gefahrstoffe

  • Erstellung von branchenspezifischen Sicherheitskonzepten

Mehr Informationen zu Beratung durch Techniker, Ingenieure und Arbeitsmediziner

weiterlesen
Kommunikation_Miteinander-reden-ist-Gold

Die BGN ist auch für die Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren verantwortlich. Dabei geht es nicht nur um den Schutz vor Krankheiten und Unfällen, sondern vor allem um die Förderung der Gesundheit. 

weiterlesen

Zur weiteren Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes forscht die BGN z.B. in folgenden Bereichen:

  • obstruktive Atemwegserkrankungen "Bäckerasthma"

  • Brand- und Explosionsschutz bei Stäuben und Gasen

  • Maschinensicherheit

weiterlesen

Wir schulen Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter branchenspezifisch, um sie für die Problematik arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren zu sensibilisieren und sie bei der Vermeidung von Arbeits- und Wegeunfällen wie auch von Berufskrankheiten zu unterstützen.

weiterlesen

Zentrale

0621 4456 – 0

Mo bis Do von 8 bis 17 Uhr und Fr von 8 bis 16 Uhr

info@bgn.de info@bgn.de

BGN-Newsletter

Immer informiert mit unserem Newsletter!

Jetzt abonnieren!
Jetzt neu!

Newsletter für Kleinbetriebe

Aktuelle Informationen über Seminarangebote und  aktuelle Arbeitsschutzthemen - speziell für Kleinbetriebe.

Jetzt abonnieren!