BGN Berufsgenossenschaft Nahrungs­mittel und Gastgewerbe
content-buehne_seminare_brandschutzbeauftragte

Brandschutzbeauftragte (BSB)

zurück zur Übersicht

Weiterhin sind in der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ Ausgabe Mai 2018 Brandschutzbeauftragte zum betrieblichen Brandschutz genannt. Ermittelt der Arbeitgeber eine erhöhte Brandgefährdung, kann die Benennung eines Brandschutzbeauftragten erforderlich sein, der eine beratende und unterstützende Funktion übernimmt.

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

Auswahl geeigneter Personen
Dem für eine Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten geeigneten Mitarbeiter sollen gewerbe- und branchenspezifische Kenntnisse der betrieblichen Abläufe und Gefahren bekannt sein. Zudem sollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu der Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen. Es sollten nur Personen ausgewählt werden, bei denen zu erwarten ist, dass diese über

• ein angemessenes technisches Verständnis,
• eine ausreichende Kommunikationsstärke und
• über eine hohe Zuverlässigkeit

verfügen.
 

Ausbildung bei der BGN
Die Ausbildung umfasst insgesamt 2 Wochenseminare im BGN-Ausbildungszentrum Mannheim. Für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung sind zwei schriftliche und eine mündliche Prüfung zu bestehen.
Fachkräfte für Arbeitssicherheit, die im Rahmen ihrer branchenspezifischen Ausbildung bei der BGN bereits die Prüfung zum Brandschutzbeauftragten bestanden haben, können auf Wunsch direkt in die 2. Ausbildungswoche einsteigen – ohne die 1. Woche absolviert zu haben. 
 

Fortbildung für Brandschutzbeauftragte

Brandschutzbeauftragte müssen sich regelmäßig fortbilden. Hierzu bietet die BGN Brandschutzbeauftragten aus BGN Mitgliedsunternehmen aktuell ff. Seminare an: 
•    Brandschutzbeauftragte – Fortbildung Rhetorik
•    Brandschutz – Bau & Technik 

Zum Ausbildungs- und Fortbildungsangebot zum Thema Brandschutz 

DGUV Information 205-003

 

Kontakt

0621 4456 - 2250

Ihre Fragen zur Anmeldung beantwortet Ihnen gerne das Team des Teilnehmer­­manage­ments

ausbildung@bgn.de ausbildung@bgn.de