BGN Berufsgenossenschaft Nahrungs­mittel und Gastgewerbe
content-buehne_seminare_Kleinbetrieb

Kleinbetriebe

zurück zur Übersicht

Sie sind Unternehmer im Kleinbetrieb? Dann sind Seminare des Kompetenzzentrenmodells für Sie geeignet.

Als Kleinbetrieb gilt ein Betrieb mit bis zu 10 Beschäftigten. Kleinbetriebe müssen seit dem 01.01.1999 sicherheitstechnisch und arbeitsmedizinisch betreut werden. Diese Aufgabe kann der Betrieb an externe Experten vergeben (Regelbetreuung) oder innerbetrieblich selbst organisieren (Kompetenzzentrenmodell). Achtung – Betriebe der Fleischwirtschaft nehmen aufgrund des höheren Gefährdungspotentials direkt am Unternehmermodell teil (siehe bitte weiter unten).

Wenn Ihr Betrieb an dem Kompetenzzentrenmodell der BGN teilnehmen möchte, benötigt der Unternehmer eine Grundausbildung.

Diese können Sie auf unterschiedliche Wege erlangen:

  1. Sie bestellen einen Fernlehrgang

  2. Sie besuchen ein Präsenzseminar in Ihrer Region

  3. Sie nehmen an einem Online Seminar für Kleinbetriebe teil

Um Ihre Kenntnisse im Arbeitsschutz aktuell zu halten und bedarfsgerecht Arbeitsschutzseminare anzubieten, gibt es die Regionalen Arbeitsschutzprogramme (RAP).
Jedes Jahr können Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter und Auszubildende aktuelle und wichtige Themen in kostenneutralen Seminaren der BGN kennenlernen.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

 

Welche Vorteile hat die Kompetenzzentrenmodell für mich? 
 

 

Ihr Betrieb hat mehr als 10 Beschäftigte aber weniger als 50? Dann informieren Sie sich über das Unternehmermodell!

Das Unternehmermodell wird Betrieben der Fleischwirtschaft und allen anderen BGN-Branchen bis zu einer Größe von 50 Beschäftigten angeboten.
Grundidee ist, dass in dieser Betriebsgröße der Unternehmer Dreh- und Angelpunkt aller Aktivitäten im Arbeitsschutz ist. Deswegen basiert das Unternehmermodell auf einer Grundqualifizierung des Unternehmers oder dessen schriftlich bestellten Vertreters und einer vorgeschriebenen, regelmäßigen Fort- und Weiterbildung.
Bei den Fortbildungsseminaren können Betriebe der Fleischwirtschaft selbst entscheiden, ob Sie lieber alle 3 Jahre ein 1-tägiges, regionales Seminar besuchen oder alle 5 Jahre eine 3-tägiges Seminar in unseren Ausbildungszentren. Alle Betriebe aus anderen Branchen sind alle 5 Jahre zu einer Fortbildung von mindestens 6 Lehreinheiten verpflichtet.

- Basisseminare

- Fortbildungsseminare

- 3-Tages Seminare in unseren Ausbildungszentren

Online Fortbildungsseminar für alle Branchen
 

Jedes Jahr können Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter und Auszubildende aktuelle und wichtige Themen in kostenneutralen Seminaren der BGN kennenlernen. Informieren Sie sich über die aktuellen Angebote.
Ihre Regionalen Ansprechpartner finden Sie hier: Regionale Ansprechpartner

 

Kontakt

0621 4456 - 2250

Ihre Fragen zur Anmeldung beantwortet Ihnen gerne das Team des Teilnehmer­­manage­ments

ausbildung@bgn.de ausbildung@bgn.de